У категорії матеріалів: 59
Показано матеріалів: 1-15
Сторінки: 1 2 3 4 »


Die Halsmuskeln

1. Platysma, Halshautmuskel. U: Unterkieferrand A: Brusthaut in Höhe der 2. Rippe N: N. facialis (R. colli)

2. M. sternocleidomastoideus, Kopfvvender U: Pars sternalis: Manubrium sterni. Pars clavicularis: Extremitas sternalis claviculae A: Processus mastoideus, Linea nuchae sup. N: N. accessorius u. Plexus cervicalis Rectusgruppe oder untere Zungenbei... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 412

Der Hals

Der Hals ist das Verbindungsstück von Kopf und Rumpf. Sein Knochengerüst wird von der Halswirbelsäule gebildet. Der dorsale Abschnitt ist der Nacken, Cervix, der ventrale Teil der Hals im engeren Sinne, Collum. Der Nacken besteht hauptsächlich aus Muskulatur, der ventral von der Wirbelsäule gelegene größere Teil des Halses umfaßt außer den Halsmuskeln, Nerven und Gefäßen noch die Halseingeweide: Schlund (Pharynx), Kehlkopf (Larynx) so... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 348

Die Kopfmuskeln

Nicht nur unter den Kopfmuskeln, sondern auch unter er ganzen Körpermuskulatur nehmen die Gesichts- oder mimischen Muskeln (Tabelle  Nr. 1-22) eine Sonderstellung ein. Sie sind dadurch ausgezeichnet, daß ie nicht über Gelenke hinwegziehen, also nicht wie lie übrigen Muskeln von Knochen zu Knochen gehen, sondern sie inserieren vielfach an der Haut. Dadurch konnen sie die Gesichtshaut bewegen, an ihr Furchen, Falten und G... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 473

Innere Oberfläche des Schädels

Schädelhöhle, Cavum cranii und innere Schädelbasis, Basis cranii interna

Die innere Oberfläche des Schädeldaches ist im allgemeinen glatt und gewölbt. Sie wird modelliert durch die Hirnwindungen (Impressiones digitatae [gyrorum]) und durch die Gefäße der harten Hirnhaut (Sulci arteriosi).





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 388

Die untere Gegend des Schädels

Äußere Schädelbasis, Basis cranii externa

Die äußere Schädelbasis läßt sich erst nach Entfernung des Unterkiefers deutlich übersehen. Man kann an ihr eine vordere, mittlere und hintere Abteilung unterscheiden.

Der vordere Teil springt am weitesten nach unten vor und g... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 414

Der Schädel als Ganzes

Äußere Oberfläche des Schädels

An der äußeren Oberfläche des Schädels kann man eine obere und untere, eine vordere und hintere sowie zwei seitliche Gegenden unterscheiden.

a) Die obere Gegend





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 411

Die Kaumuskeln

Nervenversorgung: N. masticatorius (V, 3)

1. M. temporalis, Schläfenmuskel
U: Planum temporale, Fascia temporalis A: Processus coronoideus mandibulae N: Nn. temporales profundi

2. M. masseter, Kaumuskel
U:Processus zygomaticus maxillae, Os zygomaticum, Arcus zygomatic... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 346

Die Verbindungen der Schädelknochen

Nur zwei Schädelknochen sind gelenkig miteinander verbunden. Der Unterkiefer und das Schläfenbein bilden zwei echte Gelenke: die beiden Kiefer gelenke.

Alle übrigen Schädelknochen sind entweder durch Bandhaft (Syndesmose) oder Knorpelhaft (Synchondrose) miteinander verbunden.

Am Schädel de... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 492

Der Schädel, Cranium

Das Knochengerüst des Kopfes ist der Schädel, Cranium.

Der Schädel bildet nicht nur ein knöchernes Gehäuse für das Gehirn und die Sinnesorgane, sondern auch für die Anfänge des Speise- und des Luftweges (Mund- und Nasenhöhle).

Deswegen pflegt man an ihm zwei Hauptteile zu unterscheiden: de... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 934

Der Kopf, Die Kopfgelenke

Der Kopf ruht im labilen Gleichgewicht auf der Halswirbelsäule und kann in zwei Gelenken, dem oberen und unteren Kopfgelenk, gegen sie bewegt werden. Im oberen Kopfgelenk erfolgen um eine quere Achse die Nick-, im unteren Kopf gelenk die Drehbewegungen.

Das obere Kopfgelcnk besteht aus zwei anatomisch vollkommen getrennten Gelenkem den Articulationes atlanto-occ... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 414

Der Fuß als Ganzes

Der menschliche Fuß hat die ganze Last des Körpers zu tragen. Zum Auffangen von Druck und Last ist bekanntlich die Gewölbekonstruktion am günstigsten. Deshalb zeigt auch der menschliche Fuß eine solche Konstruktion: ein Quer- und ein nur beim Menschen vorhandenes Längsgewölbe, das vor allem dem Auffangen der Last dient. Die Fußpunkte dieses Längsgewölbes sind am Knochengerüst: das Tuber calcanei und die Köpfchen der Mittelfußknochen (... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 444

Muskeln, die auf die Fuß- und Zehengelenke wirken

A.    Lange Muskeln

1. M. tibialis anterior, vorderer Schienbeinmuskel
U: Condylus lateralis und Facies lateralis tibiae, Fascia cruris, Membrana interossea
A: Cuneiforme I, Os metatarsale I N: N. fibularis (peroneus) profundus

2. M. ex... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 388

Der Fuß (Knochen und Gelenke)

Wie an der Hand, so werden auch am Fuß drei Abschnitte unterschieden: die Fußwurzel, Tarsus, der Mittelfuß, Metatarsus, und die Zehen, Digiti pedis.

Die Fußwurzelknochen, Ossa tarsi, heißen: Sprungbein, Talus; Fersenbein, Calcaneus; Kahnbein, Os naviculare; Würfelbein, Os cuboideum und Keilbeine, Ossa cuneiformia (3).

... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 555

Das obere Sprunggelenk, Articulatio talocruralis

Bewegungen: Im oberen Sprunggelenk können wir entweder den Fuß gegen den Unterschenkel (Spielbein) oder den Unterschenkel gegen den Fuß (Standbein) bewegen. Diese Bewegungen erfolgen wie die Drehbewegungen eines zweiarmigen Hebels, dessen Drehpunkt im oberen Sprunggelenk liegt. Die beiden Hebelarme sind verschieden lang. Der längere Hebelarm wird vom Vorderfuß, der kürzere von der Ferse gebildet. Bewegt sich der Vorderfuß nach oben, s... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 333

Muskeln, die auf das Kniegelenk wirken

1.    M. quadriceps femoris, vierköpfiger Schenkelstrecker a M. rectus femoris, gerader Schenkelmuskei
U: Spina iliaca ant. inferior und Rauhigkeit oberhalb des Acetabulum
b)    M. vastus medialis, innerer Schenkelmuskel U: Labium mediale der Linea aspera
c)    M. vastus lateralis, äußerer Schenkelmuskel U: Labium laterale der Linea aspera femoris
d)   &nbs... 





Категория: Einführung in die Anatomie, Bewegungsapparat | Переглядів: 360


close