У категорії матеріалів: 107
Показано матеріалів: 1-15
Сторінки: 1 2 3 ... 7 8 »


Herzbeutel, pericardium

Der Herzbeutel, pericardium, ist ein fibröser Sack, welcher in sich eine seröse Höhle enthält. Man muss daher eigentlich das pericardium fibrosum und das pericardium serosum unterscheiden. Das parietale Blatt des serösen Sackes ist jedoch mit dem fibrösen Herzbeutel so innig verwachsen, dass man beide zusammen mit dem Namen pericardium bezeichnet, während das viscerale, dem Herzen und den im Herzbeutel eingeschlossenen Teilen der gros... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 523

Herz, cor

Im Körper des Menschen finden sich zwei Kreisläufe, der sogenannte grosse Kreislauf oder Körperkreislauf, und der kleine oder Lungenkreislauf. Der erstere dient dazu, den Körper mit Blut zu versorgen, der letztere das im Körper in Zirkulation gewesene Blut, welches unter Abgabe seines Sauerstoffs kohlensäurehaltig geworden ist, wieder mit Sauerstoff zu versehen. Man nennt das sauerstoffhaltige hellrote Blut auch wohl arterielles, weil... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 683

Damm-Muskeln, musculi perinei

Oberflächliche Schicht der Muskeln des männlichen Dammes.

Oberflächliche Lage der weiblichen Damm-Muskulatur.

 

 




Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 172

Die weibliche Scham, pudendum muliebre (vulva)

Die weibliche Scham, pudendum muliebre, zeigt eine mediane Spalte, rima pudendi, die von den grossen Schamlippen, labia majora pudendi, starken fettreichen Hautfalten, begrenzt wird (vorn und hinten durch die niedrigen commissurae labiorum anterior und posterior verbunden). Oberhalb der Schamspalte liegt der mons pubis, eine durch Fettgewebe bedingte Erhebung. Die äussere Fläche der grossen Schamlippen zeigt die gewöhnlichen Charakter... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 208

Die Scheide, vagina

Die Scheide, vagina, ist ein ziemlich weiter und sehr stark erweiterungsfähiger, häutig-muskulöser Kanal, der vom uterus bis zu den äusseren Genitalien sich erstreckt In leerem Zustande ist die Scheide stark von vorn nach hinten abgeplattet, so dass ihr Lumen die Form eines liegenden H bildet.

Die vordere Wand, paries anterior, ist kürzer als die hintere paries ... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 293

Die Gebärmutter, uterus

Die Gebärmutter, uterus, ist ein dickwandiger, muskulöser hohler Körper von der Form einer abgeplatteten Birne. Man unterscheidet am uterus zwei Hauptteile, einen grösseren oberen, den Uteruskörper, corpus uteri, und einen kleineren unteren den Uterushals cervix uteri. Beide werden durch eine Einschnürung, die schmälste Stelle des uterus, getrennt. Am Uteruskörper bezeichnet man die Kuppe, welche stark gewölbt über die Einmündung... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 259

Der Eileiter (Muttertrompete), tuba uterina

Der Eileiter, tuba uterina (Falloppii), stellt einen paarigen, muskulösen, 10—15 cm langen Gang dar, der am oberen Rande des ligamentum latum deutlich geschlängelt verläuft und zur Verbindung des Eierstocks mit dem uterus dient, aber nur an den letzteren unmittelbar angewachsen ist. Am Eierstock beginnt der Eileiter mit einer rundlichen, direkt in die Bauchhöhlung führenden Oeffnung, ostium abdominale tubae uterinae, an der Spit... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 232

Der Eierstock, ovarium

Der Eierstock, ovarium, die weibliche Keimdrüse, stellt eine sogenannte geschlossene Drüse dar, die mit ihrem Ausführungsgange, dem Eileiter, nur mittelbar in Zusammenhang steht. Man unterscheidet am Eierstock zwei Flächen, die der tuba uterina zugekehrte und von ihr grossenteils bedeckte facies medialis und die der Wand des kleinen Beckens anliegende facies lateralis. Beide werden durch stumpfe Ränder verbunden; der freie Rand, margo... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 186

Weibliche Genitalien, genitalia muliebra

Ansicht der weiblichen Genitalien von oben.

Ansicht der weiblichen Genitalien von der linken Seite.

Medianschnitt der weiblichen Geschlechtsorgane.

 




Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 166

Das männliche Glied, penis

Das männliche Glied, penis, ist ein nahezu zylindrischer Körper, der mit seiner Wurzel, radix penis, an beiden Schambeinen befestigt ist, mit seinem Hauptabschnitt, corpus penis, im nicht erigierten Zustand nach abwärs hängt. Das freie Ende des penis bildet die Eichel, glans penis. Man unterscheidet am penis die breitere nach oben und vorn gekehrte Fläche als facies dorsalis, die etwas schmälere untere und hintere Fläche als faci... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 204

Männliche Harnröhre, urethra virilis

Die männliche Harnröhre, ein etwa 20 cm langer Kanal, zerfällt in die pars prostatica, pars membranacea und pars cavernosa. Erstere liegt innerhalb der prostata, mit deren Substanz verwachsen und zeigt eine Längsfalte auf ihrer hintern Wand, crista urethralis, deren höchste Erhebung als colliculus seminalis bezeichnet wird. Auf seiner Spitze münden die ductus excretorii und der utriculus prostaticus. Die pars membranacea urethrae ist ... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 171

Der Hodensack, scrotum, Samenstrang, funiculus spermaticus

Die Haut des Hodensacks geht ohne Grenze in die Haut des mons pubis, des Dammes und der medialen Flächen der Oberschenkel über, ist dünn, deutlich pigmentiert und dunkler als die Haut der Umgebung, besitzt grosse Talgdrüsen, spärliche stärkere Körperhaare und eine deutliche Nahtlinie, raphe scroti. Der raphe scroti entspricht im Innern des Hodensacks das septum scroti, eine vom Bindegewebe, wenig Fettgewebe und glatter Muskulatur gebi... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 210

Samenleiter, ductus deferens, Samenblase, vesicula seminalis, und ductus ejaculatorii.

Der Samenleiter, ductus deferens, der Ausführungsgang des Hodens, stellt einen ca. 40 cm langen, fast durchweg reinzylindrischen Kanal dar, der am unteren Ende des Hodens aus der cauda epididymidis entsteht, zunächst als unmittelbare Fortsetzung des Nebenhodens diesem parallel läuft, dann in den Samenstrang Übertritt, mit diesem durch den Leistenkanal ins kleine Becken zieht und hier nach einer Erweiterung, der ampulla ductus deferent... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 183

Hoden, testis, und Nebenhoden, epididymis

Der Hoden, testis, ist ein paariger ellipsoidischer, in einer eigenen serösen Hülle im Hodensack gelegener drüsiger Körper. Man unterscheidet an ihm das obere Ende, extremitas superior, das untere Ende, extremitas inferior, eine facies lateralis, und eine facies medialis. Letztere werden durch stark-abgerundete Ränder, margo anterior und posterior, miteinander verbunden. Den Hoden umgibt eine feste weisse, bindegewebige Hülle, tunica ... 





Категория: Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen | Переглядів: 222


close